Wir heißen Sie willkommen

Petra Schürmann

Kunsttherapeutin / Kreative Trauma Therapeutin


Seit 12 Jahren arbeite ich als Kunsttherapeutin mit Menschen mit Beeinträchtigungen wie rheumatische Erkrankungen, Demenz und Alzheimer, sowie ADHS oder Autismus. Zudem arbeite ich auch viel mit Menschen zusammen, die ihr Selbstwertgefühl wieder aufbauen möchten.

Durch die Therapien werden innere und äußere Bilder gestaltet. 

Das Ausdrücken von Gefühlen kann das Immunsystem, sowie den Geist und die Seele entlasten, Stress und Spannungen können gelöst werden. 

Das Malen und Gestalten von Werken fördert die Selbstheilung und stabilisiert den Selbstwert. 


Außerhalb der therapeutischen Arbeit biete ich viele kreative Kurse und Veranstaltungen an, an denen jeder teilnehmen kann. Kunsttherapeutisches aktives Tun eröffnet Wege zur Entspannung und Glück, Gedanken und Gefühle werden in Bildern und Formen ausgedrückt. 


Interesse geweckt? Schauen Sie vorbei:


www.kunsttherapie-warendorf.de




"Jede Kunst kommuniziert, weil sie Ausdruck ist.

Sie macht uns fähig, in lebendiger und vertiefter Form an Bedeutung teilzunehmen, denen wir gegenüber stumm gewesen sind."

Gabi Streichardt

Bioenergetische Meditation n. V. Philippi

Ich arbeite seit fast 30 Jahren in der zahnmedizinischen Prophylaxe. 

Im Laufe der Jahre habe ich sehr viele naturheilkundliche Fortbildungen und weitere Ausbildungen absolviert, bis ich die Bioenergetische Meditation ®/ Philippi-Methode entdeckt habe.  

Diese Ausbildung hat mir einen ganz neuen Weg  eröffnet, Menschen bei verschiedenen körperlichen und seelischen Beschwerden zu begleiten.

Mit beachtlichem Erfolg wird diese ganzheitliche Methode zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte unterstützend bei z.B. Stress, Ängsten, Depressionen, innerer Unruhe oder körperlichen Beschwerden aller Art seit über 20 Jahren in Europa angewandt.

Was geschieht dabei?

Sie liegen bekleidet und zugedeckt in bequemer Lage. Während Sie sich eine Stunde Zeit nehmen, können sich energetische Blockaden lösen und fehlerhafte Informationen im Körper korrigieren. Sie werden gelassener. Das Wohlempfinden wird gestärkt, die Selbstheilungskräfte aktiviert.

Jede Krankheit ist eine Störung der natürlichen Körperprozesse. Die Philippi-Methode kämpft nicht gegen die Krankheit, sie stärkt die Gesundheit.

Gesundheit ist ein Zustand, der sich einstellt, wenn der Mensch ganzheitlich "im Takt/intakt" ist. Seele, Geist und Körper darf man nicht getrennt voneinander betrachten, genauso wenig wie das Nervensystem, das Immunsystem und den Stoffwechsel. Der Mensch sollte lernen einen neuen Zugang zu seiner Gesundheit zu finden, um sich besser helfen zu können, gesunder zu werden. Genau an dieser Stelle, bei der Qualität der Gedanken, setzt diese besondere Art des gesunden Denkens an.


Ich freue mich auf Ihren Anruf    0176 / 67 68 33 19

www. biomez.de/erfahrungsberichte-viktor-philippi



Hannelie Jestädt

Qi Gong Kursleiterin / Bewegungspädagogin/ Theologin

Durch Bewegung nehmen wir uns selber wahr.

Durch Bewegung drücken wir uns aus.

Durch Bewegung beeinflussen wir unsere Emotionen.

Bewegung prägt unsere Entwicklung bis ans Lebensende.

Bewegung kann Leib, Geist und Seele in Einklang bringen.


"Tu deinem Leib etwas Gutes, damit deine Seele Lust hat, darin zu wohnen", sagt Teresa von Avila.


Dieser Aufforderung folgend lade ich ein zu 

° Qi Gong Seminaren

° meditierendem Tanzen, Tanz als Gebet (auch auf Wangerooge)

° Erstellung von und Arbeit mit beweglichen "Biblischen Figuren" (Egli-Figuren)


In der KreativWerkStatt leite ich montags von 18 bis 19 Uhr und von 19:15 bis 20:15 Uhr Qi Gong Kurse. Geübt werden "18 Bewegungen" des Taiji Qi Gong.


Weitere Infos finden Sie auf meiner Homepage:

web.www.hannelie-jestaedt.de

oder Sie rufen einfach an unter 02582-659427

oder schreiben mir: info@hannelie-jestaedt.de


Ich freue mich über Kontakte.




Beate Trautner

Theater- und Medienpädagogin / Regisseurin, Freie Journalistin

Ich bezeichne mich selbst als „Bildermacherin“. 

Denn zu dem Inszenieren kleinerer und größerer Stücke, gehören bei mir das Fotografieren und das Filmen als weitere Medien dazu, um meine Ideen und „Bilder im Kopf“ umzusetzen. 

Entweder stehe ich selbst auf der Bühne, realisiere Fotoausstellungen und Filmideen oder setze die unterschiedlichen Medien Theater, Foto und Film in verschiedenen Projekten und unterschiedlichen Teilnehmern um. 

Seit 2009 leite ich die freie Theatergruppe Zeitlos. 

Künstlerisch tätig zu sein, ist für mich ein Bedürfnis, eine Berufung.
Im Alter von fünf Jahren begann ich zu Tanzen. Zuerst klassisches Ballett, später dann Jazz- und Modern-Dance. Schon in der Schule fing ich an Theater zu spielen. 

Theater spiele ich mit meiner ganzen Seele und meinem ganzen Körper. Ich bekomme nicht genug davon. Ein besonderer Reiz liegt für mich darin, eigene Stücke mit eigenen Texten zu entwickeln. 

„Das ist wie ein lebendiger Organismus“ - die Idee ist da und je mehr man mit ihr arbeitet, umso mehr verändert es sich – wächst, mutiert, reift zu etwas Neuem und Eigenständigem. 

In den Theater-, Foto- oder Filmprojekten, bekommen die Teilnehmer zuerst das richtige „Handwerkszeug“ von mir vermittelt. Dann trete ich zurück, sobald die Idee gefunden ist, und lasse die Teilnehmer entwickeln und experimentieren, um sie dann wieder anzuleiten und zu unterstützen. 

Die Teilnehmer können im geschützten Raum auf Entdeckungsreise zu sich selbst gehen, ihr Selbstbewusstsein stärken und neue Alternativen für das eigene Leben entwickeln.  


  

Ich biete an: 

Foto- und Filmworkshops zu unterschiedlichen Themen 

Man muss nicht die großen Bühnen der Welt erklimmen! Auch im Kleinen bietet Theaterarbeit wertvolle Hilfen.

Theaterpädagogische Übungen stärken das Selbstbewusstsein und sind in vielen Situationen des täglichen Lebens anwendbar. 

Theaterpädagogische Workshops mit

verschiedenen Schwerpunkten:

· Mehr Körpergefühl durch Bewegung

· Haltung, Atmung, Stimme 

· Impulse und Wahrnehmung

· Selbsteinschätzung und Fremdwirkung

Theaterworkshops – hier wird nach Herzenslust experimentiert: 

· Schattenspiel

· Maskentheater

· Rollenspiel

· Schwarzlicht- Theater

Clownerie 


Telefon: 0175 - 6751258 

E- Mail: beate.trautner@t-online.de